Spiegeltherapie Handtherapie Regensburg Landshut

Die Spiegeltherapie kann bei Menschen mit

- chronischen Schmerzen

- Phantomschmerzen nach Amputationen

- peripheren Nervenschädigungen

- Erkrankungen des zentralen Nervensystems z.B. Schlaganfall und MS         eingesetzt werden.

Die Spiegeltherapie ist eine Therapieform, bei der über Vorstellung und Illusion durch das Spiegelbild ein mentales Training der betroffenen Extremität durchgeführt wird. Sie eignet sich auch hervorragend als Eigenübungsprogramm

Das vorrangige Ziel ist es, die Alltagsfähigkeiten des Patienten zu verbessern. Zusätzlich zu dem von uns durchgeführten Training erhält der Patient von uns täglich Hausaufgaben und ein Tagebuch, in dem er dies dokumentiert.